am Dienstag, den 5. Dezember waren alle Mitglieder zu einem festlichen Adventnachmittag in den Valünasaal der Gemeinde Ludesch eingeladen.

 Auf „A Urige Weihnacht“ bereiteten sich die Ludescher Senioren vor. Der Valüna-Saal der Gemeinde Ludesch konnte alle, die gekommen waren, fast nicht fassen. Obmann Elmar Hepp begrüßte die Gäste und führte auch durch das Programm. Drei Zitherspielerinnen eröffneten mit besinnlichen Weisen die Adventfeier, begleitet durch Wilfried auf seiner Gitarre. Siegrid Weingrill, Maria Rinderer und Irma Burtscher waren die Künstlerinnen und wurden auch sofort von Elmar für weitere Auftritte engagiert. Hans Bösch trug besinnliche Gedanken vor, der „vereinseigene“ Chor, geleitet durch Wilfried Müller, berührte besonders durch das Weihnachtslied: „A urige Weihnacht, a Weihnacht wie’s früher war, de möchte i gern wieder, de möcht’ i gern wieda hab’m“, und erwärmte damit die Herzen.  „Häts noch an Wärt für mi?“ fragte Renate Burtscher und gab den guten Rat, der auch sehr gut ankam: „Ja! Machs! Tuas! Freu di! Du Mensch, du bischas wert!“ Dazu lud der Vorstand alle Besucher zu einem Fiakergulasch ein, war es doch die zehnte Adventfeier der Ludescher Senioren. Das Restaurant Franzoi war wieder Gastgeber und erfüllte alle Wünsche der Gäste. Kurz vor „Vorarlberg Heute“ trennten sich unsere Wege, begleitet durch unser „Nid lugg lo!“

(Hans Bösch)

HP20171204_HB01_Adventfeier