Zum traditionellen Preisjassen trafen sich fast 100 begeisterte Jasser des Dornbirner Seniorenbundes im Kolpinghaus.

Große Einsatzfreude, Ehrgeiz und Spaß begleitete die Spielerinnen und Spieler an diesem unterhaltsamen Nachmittag. Nach zweimal 12 Spielen wurde die Stichzahl 1220 von der Glücksfee Gertrude gezogen.55

Anton Rusch durfte sich mit 1242 erspielten Punkten über den ersten Preis, eine Dreitagesfahrt zum Advent in Salzburg, freuen. Den zweiten Preis, einen wertvollen Gutschein des Vorarlberger Verkehrsverbundes erspielte sich Brunhilde Lick und der dritte Preis, eine schöne Fahrt, ging an Hans Längle.

Alle Teilnehmer erhielten wertvolle Preise und konnten einen geselligen Nachmittag mit frohen Stunden genießen. An dieser Stelle bedanken sich die Vorstandsmitglieder des Dornbirner Seniorenbundes bei allen Sponsoren für die wertvollen Sach- und Gutschein-Spenden.

Elmar Hilbe übernahm mit dem gesamten Team die Organisation und den reibungslosen Ablauf der eindrucksvollen Veranstaltung. Manfred Dünser war verantwortlich für die genaue, rasche Auswertung der Ergebnisse. Obfrau Helga Dünser bedankte sich zum Schluss beim Kolpinghaus –Team für die gute Bewirtung und Freundlichkeit.

Die detaillierten Regebnisse ersehen Sie auf dem PDF-Dokument: Preisjassen-2018