Die Flusskreuzfahrt 2018 des Vorarlberger Seniorenbundes hatte ein ganz besonderes Ziel: Eine Fahrt auf der Elbe von Berlin bis Prag. Dazwischen warteten die Stadt Dresden und die sächsische Schweiz.

25 Mitglieder des Seniorenbundes starteten eine abenteuerliche und höchst informative Fahrt In Berlin angekommen, wartete bereits eine Stadtrundfahrt. Bereits am zweiten Tag wurden die Kabinen im tollen Flussschiff „Excellence Coral“ bezogen. Die Küche einfach hervorragend. Der nächste Tag brachte uns die „Coral“ nach Potsdam Das Schloss Sanssouci ist nur eine Perle von der ganzen Barockstadt. Die Flussfahrt ging weiter nach Wittenberg, der Stadt, wo Martin Luther gewirkt hat. Dann kam eine leider sehr schlechte Nachricht des Kapitäns: Das Schiff konnte wegen Wassermangels auf der Elbe das wichtigste Herzstück unserer Strecke, nämlich Dresden-Sächsische Schweiz-Prag nicht befahren. Ein Naturereignis, wo wir Menschen Gotts sei Dank keinen Einfluss haben. So mussten die nächsten Ziele mit dem Bus bewältigt werden. Dresden allein wäre schon eine Reise wert. Vor allem der Wiederaufbau der Frauenkirche, die beim 2. Weltkrieg völlig zerstört wurde, war für die Reiseteilnehmer beeindruckend. Nach 6 schönen Tagen auf dem Schiff mussten wir dieses wieder verlassen und fuhren mit dem Bus nach Prag, wo uns ein tolles 5-Sterne-Hotel erwartete. Nicht umsonst wird diese Stadt auch „Goldene Stadt“ genannt.

Bild anklicken zur Vergrösserung!