144 Seniorenbundmitglieder folgten der Einladung des Seniorenbundes um Sonne, Natur, Erholung und traumhafte Ausflüge zu geniessen!

Im schönen 4* Hotel Aqua Onabrava in Santa Susanna wurden wir kulinarisch sehr verwöhnt. Einige nutzten auch die Gelegenheit, im ca. 200 Meter entfernten Meerzu schwimmen.

Das Ausflugsprogramm „Schätze der Costa Brava“ war sehr unterschiedlich und die Teilnehmer lernten Land und Leute kennen. Der Besuch der Stadt Barcelona gab einen Überblick über diese schöne Stadt. Ein Höhepunkt war das Kloster Monserrat, wo die Möglichkeit bestand, einen weltberühmten Knabenchor mitzuerleben. Ebenfalls traumhaft war der Ausflug zum Cap de Creus, dem östlichen Punkt der iberischen Halbinsel. Wunderschön war das Städtchen Tossa de Mar, mit engen Gässchen oder kleinen Lokalen. Von dort ging es mit dem Schiff zurück bis kurz vor das Hotel, welches dann zu Fuss erreicht werden konnte. Ein typisches regionales Essen mit Weinverkostung gab es im Vulkangebiet, bei einem Ausflug Land und Leute. Mit einer Polonaise wurde das Lokal verlassen und noch vor dem Einsteigen in den Bus getanzt und gesungen. Daneben lud der Seniorenbund zu zwei Unterhaltungsabenden ein mit gemeinsamen Singen. Horst auf der Gitarre und Alwin mit der Handorgel sorgten für eine tolle Stimmung.  Angelika, Gerti, Horst und Alwin bedanken sich bei allen Teilnehmern, sowie Stoll-Reisen und dem Stationsleiter Georg Fuchs. Dieser war sehr bemüht, uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Ein „Wehrmutstropfen“ hatte diese wunderschöne Reise dann doch, als Angelika ihr super Team, Gerti, Horst und Alwin verabschiedet, da diese als Reisebegleiter in Pension gehen.

Der Seniorenbund und Angelika bedankt sich für das Vertrauen und wir freuen uns auf die Aktivreise im Jahr 2019.

 

Bildergalerie von der Aktivreise 2018