Eine Gruppe von 35 Personen machte sich kürzlich auf den Weg in den hinteren Bregenzerwald zu einem aktiven Wintersporttag des Seniorenbundes Wolfurt. Während die Schifahrer- und fahrerinnen mit dem Schiführer Egon Waibel ihre Schwünge auf den Pisten des Diedamskopfes machten, wanderte eine große Gruppe mit dem Wanderführer Josef Lippurger von der Kirche in Au durch die verschneite Winterlandschaft entlang der Langlaufloipe nach Schoppernau. Und niemandem haben die Füße „weh tau“. Im Erlebnis-Bauernhof und Restaurant „Schrannenhof“ wurde ein kräftiger Einkehrschwung gemacht. Nach dem leckeren Mittagessen gab es Gelegenheit für gute Gespräche und auch manch zünftigen Jass. Da für den späteren Nachmittag eher schlechteres Wetter angesagt war, konnte kurzfristig eine sehr kompetente Führung im Franz Michael Felder-Museum durch Mag. Burkhard Wüstner angeboten werden und fand auch großes Interesse. Es ist kaum zu glauben, was Felder als einfacher Bauernsohn in den wenigen Jahren die er lebte (er wurde ja nur 30 Jahre alt), geschrieben und bewegt hat. Ein schöner Tag, der so sportlich begonnen hatte, fand damit einen bemerkenswert kulturellen Abschluss. Obmannstellvert. Stefan Fischer bedankte sich herzlich bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, bei den beiden Führern und beim Busfahrer Patrick für einen gelungenen und unfallfreien Tag.

20180306_095337 20180306_095348 20180306_115602 20180306_115617 20180306_115641 20180306_145015 IMG_3915