03. bis 07. August 2020 Lech-Wandertage mit Xaver

Lech dem Himmel so nahe. Urlaub im eigenen Land. Das Hotel Lärchenhof ist unser gemütlicher Ausgangspunkt.

1. Tag: Der Regen hat uns nicht aufgehalten, zur Göppinger Hütte kann man auch bei Regen. Mit dem Bus ins Zugertal Gasthaus        Älpele und weiter übers Obere Älpele zur Göppinger Hütte. Bei bester Stimmung gemütliche Einkehr und auf dem selben Weg zurück .

2.Tag: Wanderung zur 1. Walsersiedlung nach Bürstegg in Lech. Über den Auenfeldsattel  zum Liechtkunstwerk Skyspace. Kunst, Natur, Architektur und Wissenschaft in den Bergen.

3.Tag: Zürs – Zürsersee – Madloch – Ravensburger Hütte – Spullersee. In der Nacht hat es über 2000 m geschneit und wir konnten bei schönstem Wetter auf dem Madlochjoch (2488 m) im Sommer den frischen Schnee erleben. Nach der Einkehr bei der Ravensburger Hütte zum Spullersee mit dem Bus nach Zug und am Abend Essen beim Fischdeich.

4.Tag: Stuttgarter Hütte – Mit der Gondel auf den Rüfikopf (2350 m) über Rauhekopf Scharte zur Stuttgarter Hütte und Abstieg nach Zürs.

5.Tag: Mohnenfluh und Butzensee  – Vorbei bei der Kriegeralpe und Gipslöcher zum Mohnenfluhsattel, da erklommen die Gipfelstürmer die Mohnenfluh bevor es zum Butzensee hinunter ging. Nach kalter Erfrischung im See durch eine herrliche Berglandschaft zur Kriegeralpe wo wir den Abschid der Lecher – Wandertage gefeiert haben. Es war ein wunderbarer Bergurlaub mit Freunden.