27. Mai „Gedenkveranstaltung an Franz Winkler“

Zum 60. Todestag des Komponisten und Musikers Franz Winkler, der viele Jahre in Lochau lebte und arbeitete, lud der Seniorenbund Lochau zu einem gemütlichen Nachmittag mit Musik seiner Lieder ein.

Obmann Xaver Sinz konnte dazu bei strahlendem Wetter im Gasthaus Seibl über 100 Gäste begrüßen, darunter auch Winklers Tochter, Olga Homann mit Familie, der er einen Gartenblumenstrauß überreichte und sie herzlich willkommen hieß.

Zuvor besuchten viele die Grabstätte von Franz Winkler auf dem Lochauer Friedhof. Dort sangen Lisi & Christine mit Gitarre die ersten Winkler Lieder. Schließlich wanderte diese Gruppe weiter zum Gedenkstein beim „Winkler-Hüsle“, wo „Beim alten Stadttor“, „Vom Arlberg zum Bodensee“ und weitere seiner bekannten Lieder gesungen wurden.

Die Musikgruppe „Mangold 3“ stimmte die Besucher unter anderem mit Winkler Liedern im GH Seibl ein. Der Männergesangverein Lochau unter der Leitung von Brigitte Dünser konzertierte Winklers Hits, wie „Die Fischerin vom Bodensee“, „Fliege mit mir in die Heimat“ oder „Alpenfrieden“ und viele andere mehr. Auch das „Lochauer Lied“ durfte bei dieser Gelegenheit nicht fehlen. Die begeisterten Zuhörer sangen immer wieder kräftig mit.

Abgerundet wurde der gesellige Nachmittag mit interessanten Fototafeln aus der Ortsgeschichtlichen Sammlung von Walter Rützler über die Lebensstationen von Franz Winkler.