Alpe Kanis – Alpe Wurzach

Vom Wetterglück begleitet starteten 9 Wanderinnen zu unserem Ausflug nach Mellau, Alpe Kanis. Wie immer ging es mit Bus und Bahn zum Start der Wanderung. Die Mellau – Gondelbahn brachte uns zur Bergstation  Rossstelle (1.380m).
Ein schmaler Kieswanderweg führt links der Bahn richtung Alpe Kanis. Nach dem Wald öffnet sich der Blick auf die Kanisfluh (2.044m) und die Mittagsspitze. Immer wieder wird der Alpbach überquert.
Da die Alpe Kanis nicht mehr bewirtschaftet war (Bauarbeiten am Wanderweg!) wanderten wir weiter zur Alpe Wurzach.
Dort machten wir Rast und wurden sehr freundlich bedient. Manch interessante Information über die Kanisfluh konnten wir mitnehmen. Alle haben die wärmende Sonne und die herbstliche Stimmung am Abhang der gigantischen Kanisfluh sehr genossen.
Schon sehr hungrig machten wir uns auf den Weg zurück zum “Bergrestaurant Simma”, wo wir dann ein gutes Mittagessen genossen. Bei sommerlichen Temperaturen fuhren wir übers Bödele wieder zurück nach Feldkirch.
Ein sehr schöner Ausflug durch die schon herbstlich angehauchte Bergwelt!! (as)
Fotos: Anneliese Schalk