Altgerachalpe – Gerenfalben – Neugerachalpe

Bei schönem Wetter starteten wir am Donnerstag dem 12.08.2021 beim Wander-Wegweiser Standortname Furkastraße 1580m, Standort-Nr. vww 48.111 unsere Wanderung. Bei noch frischer Temperatur wanderten wir aufwärts auf der Forststraße Richtung Altgerachalpe. Bei nur sehr vereinzelter Bewölkung hatten wir einen schönen Blick Richtung Laternsertal zu den Bergspitzen Tälispitze (2000m) und Hochgerach (1985m). Schon bald sahen wir vor uns die Altgerachalpe (1664m) und etwas weiter entfernt Richtung Laternsertal die Neugerachalpe (1614m). Bei der Altgerachalpe endete die Forststraße. Von hier aus hatten wir bereits einen Teil des Walserkammes im Blickfeld. Hinter der Altgerachalpe setzten wir aufwärts auf dem „Bettlerweg“ (weiß-rot-weiß gekennzeichnet), ein schmaler Bergpfad durch die Bergwiesen, unsere Wanderung fort. Auf 1700 m Höhe konnten wir bereits den gesamten Walserkamm im Süden bestaunen. Bald erreichten wir den Wander-Wegweiser Standortname Bettlerweg 1710m, Standort-Nr. vww 48.109 wo wir eine kleine Trinkpause einlegten. Im Nordwesten konnten wir die Bergspitze Matona (1998m) sehen. Der Bettlerweg führt an dieser Stelle zur Gävisalpe (1746m) weiter. Wir zweigten an diesem Standort aber Richtung Osten zum Gerenfalben ab. Aufwärtsgehend querten wir auf einem Bergpfad eine Bergwiese. Dann führte uns der Pfad nordwärts steiler bergauf zum grasbewachsenen Berggipfel des Gerenfalben (1938m). Trotz des schönen Wetters hatten wir den Berggipfel für eine gemütliche Jause ganz für uns, während man auf anderen Bergspitzen (z.B. Sünser Spitze (2061m) viele Bergwanderer beobachten konnten. Ein stetiger warmer Südwestwind blies uns die Inversionsschicht weg, so dass wir einen atemberaubenden schönen Rundblick vom Bregenzerwald, Rätikon (Schesaplana), Walserkamm, Pizol, Churfirsten, Altmann, Säntis, Hoher Kasten bis zum Bodensee (Lindau) hatten. Einige Bergspitzen die uns besonders beeindruckten möchte ich hier aufzählen, wie Sünser Spitze (2061m), Damülser Mittagsspitze (2095m), Glatthorn (2133m), Rote Wand (2704m), Schesaplana (2965m), Pizol (2844m), Altmann (2368m), Säntis (2502m). Bedingt durch den Südwestwind hatte man in Richtung Süden eine besonders klare Sicht auf den Walserkamm mit folgenden Berggipfeln von links nach rechts aufzählend: Löffelspitze (1962m), Mutabellaspitze (1933m), Gerenspitze (1871m), besonders eindrucksvoll die Kreuzspitze (1944m) mit der Zimba (2643m) im Hintergrund, Melkspitze (1936m), Tälispitze (2000m), Kuhspitze (1964m), Hüttenkopf (1976m) und Hochgerach (1985m). Auch folgende Alpen am nördlichen Walserkamm konnten wir bestaunen von links nach rechts aufzählend: Untere Frutzalpe (1300m), Obere Frutzalpe (1552m), Untere Probstalpe (1147m), Obere Probstalpe (1607m), Untere Leuealpe (1125m), Obere Leuealpe (1497m), Untere Wüstealpe (1208m) und Obere Wüstealpe (1396m). Auch nordwärts Richtung Bregenzerwald sahen wir folgende Alpen: Gävisalpe (1746m), Walenlittenhütte (1736m), Sünsalpe (1764m) mit vielen weiteren Alpen im Firstgebiet. Nach dem wir uns mit einer Jause gestärkt hatten und noch beeindruckt von der tollen Rundumsicht, wanderten wir den gleichen Bergwiesenpfad abwärts zur Abzweigung Bettlerweg 1710m. Hier verließen wir aber sofort wieder den Bettlerweg und zweigten Richtung Süden zur Neugerachalpe ab. Kurz vor der Neugerachalpe (1614m) auf der Höhe von 1665m machten wir einen scharfen Linksschwenk Richtung Osten zur Altgerachalpe. Über einen nicht gut gekennzeichneten Bergwiesenpfad wanderten wir immer leicht auf und ab Richtung Angerachtobel (1652m), hier noch ein kleinerer Graben mit Bergbächlein.

Eine weidende kleine Haflingerherde wurde auf uns aufmerksam und das Leittier trappte zu uns herüberum uns zu „Beschnuppern“ um aber gleich wieder weiter zu grasen. Eine größere Kuhherde die ruhend auf dem Bergwiesenpfad lagen umkurvten wir weitläufig und erreichten sobald die Altgerachalpe (1664m). Hier machten wir eine längere Trinkpause um dann wieder an unseren Ausgangspunkt an der Furkastraße 1580m zurückzukehren.

210812 SBF Altgerachalpe-Gerenfalben-Neugerachalpe-Altgerachalpe BERGFEX 12.08.2021

Bergwanderung Distanz 6,3 Km, Höhenmeter bergauf 388 m, bergab 392 m, min. Höhe 1578 m, max. Höhe 1934 m, in Bewegung:  2 h 45 min

Fotos und Text: Arno Huber