Diepoldsau

Diepoldsau

Vom Milchhof ging es durch den Wald in Richtung Illspitz. Hier folgten wir dem Rheindamm bis Meiningen und wechselten dann auf die Schweizer Seite des Rheintals. Entlang den Binnenkanals und teilweise am Rheindamm fuhren wir bis Diepoldsau. Jetzt ging es quer durch die Felder im südliche Diepoldsau Richtung Alter Rhein. Auf der Höhe des Kieswerkes Kopf überquerten wir auf einer schmalen Brücke den Alten Rhein und gelangten schließlich wieder auf die österreichische Seide des Radweges entlang des Rheins. Der Radweg war übersät mit Ästen und Laubwerk, welche der Sturm der vorigen Nacht auf den Radweg gefegt hatte. Auf dem Rheindamm fuhren wir bis Meiningen und von dort quer über die Felder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

40 km mit einem Schnitt von 20 km/h war die stolze Leistung dieses Radausfluges.