Fahrradtour nach Schruns

Trotz wolkenverhangenem Himmel und kühlen Temperaturen wagten sich 12 Mitglieder des Feldkircher Seniorenbundes auf die Fahrradtour nach Schruns. Unterwegs nach Bludenz blinzelte gelegentlich die Sonne durch die Wolken. So erreichten wir nach ca.1 ½ Stunden unseren ersten Zwischenstopp, das Restaurant/Café Bludenzer, wo es eine kleine Stärkung gab. Vor die Wahl gestellt, weiter nach Schruns zu radeln oder die Teilstrecke Bludenz-Schruns mit dem Zug zu bewältigen, entschlossen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Rad. Nach einer kontinuierlichen Steigung und einem Steilstück kurz vor Vandans erreichten wir pünktlich um 12:00 Uhr unser Ziel in Schruns. Jetzt ging es zum Mittagessen ins Käsehaus, wobei alle sichtlich das reichhaltige Buffet genossen. Nach dem Mittagessen machten wir noch einen kurzen Abstecher zur Besichtigung des Montafoner Schanzenzentrums, bevor wir uns auf den Rückweg machten. Nachdem weder in Schruns noch in Bludenz irgendjemand den Zug nehmen wollte, ging es geschlossen über die Dörfer bis Feldkirch. 80 Radkilometer und gut 300 Höhenmeter waren die ansehnliche sportliche Bilanz dieser Tour, die in Feldkirch zum Ausklang noch zufrieden diskutiert wurden. (ad)

Fotos: Rosi Knünz | Albert Dobler