Faschingskränzchen

Faschingskränzchen  2020

 Es ist schon zur lieben Tradition geworden, dass Wilfried Übelher als Obmann des Seniorenbundes Schwarzach zum Faschingskränzcheneinlädt. Unsere Besucher verbringen alljährlich unterhaltsame Stundenim faschingsmäßig dekorierten Gemeindesaal.

Man könnte meinen- im Lauf der Jahre gäbe es keine Steigerung mehr –weit gefehlt! Das bewies uns das heurige Fest, denn wir dürfen ruhig behaupten, dass das Kränzchen 2020 ein musikalischer Höhepunkt in unserer mehr als 20-jährigen Vereinsgeschichte war.

Das Duo JETSET –Hugo Rogginer und Eugen Rist musizierte so mitreißend, dass alles, was bewegliche Beine hatte, auf die Tanzfläche strebte. So viele, tanzende Paare gab es noch bei keinem Kränzchen. Hugo Rogginer spielte impulsiv am Saxophon all die unvergesslichen, schönen Frank-Sinatra-Welthits aus unserer Jugend. Eugen Rist begleitete ihn mit eben demselben Schwung auf seinen diversen Instrumenten.

Unsere „Schwarzach-Stuba“-Wirte Klaus und Anna-Livia bewirteten uns auch zur vollsten Zufriedenheit.

Ein ganz besonders herzliches Dankeschön gebührt auch unseren lieben Dekorateurinnen Regina, Ilona und Maria. Die selbstgebastelten reizenden Faschingsclowns begeisterten uns alle, stehen nun in vielen Schwarzacher Stuben auf dem Tisch und erfreuen täglich unsere Familien.

Dankbar sind wir auch für die Hilfe von unserer drei Josefles – Josef Erath, Josef Breuß und Josef Winder, sowie Egon Meusburger und Roland Gebhard beim Auf- und Abbau der Tische und Stühle.

So kommt alljährlich durch ein schönes, harmonisches Miteinander – das letztlich auch das Verdienst unseres rührigen Obmanns Wilfried ist – ein fröhliches Faschingsfest zusammen – und unser Kassier Herbert Flatz ist auch zufrieden.

Allen, die gekommen sind und mit uns den Fasching gefeiert haben, recht herzlichen Dank für ihren Besuch! Wir können euch jetzt scho versprechen, dass wir eurem Wunsch gerne nachkommen werden und das tolle Duo JETSET – nach Möglichkeit -nächstes Jahr wieder zu uns bitten werden.