Innsbruck – Hungerburgbahn und Alpenzoo

Bei herrlichem Wetter genossen wir die Passfahrt über den Arlberg. In Innsbruck ging es gleich zur Hungerburgbahn, deren anspruchsvolles Glasdesign von der 2016 verstorbenen weltbekannten Architektin Zaha Hadid stammt.  Mit der Bahn ging es nun hinauf bis zur Bergstation auf der Hungerburg. Hier ließen wir unsere Blicke auf Innsbruck und die umgebende Bergwelt schweifen, bevor wir zum Mittagesen im Gasthaus Alpina einkehrten. Danach ging es mit der Hungerburgbahn zurück zur Mittelstation und von hier aus zum bekannten Innsbrucker Alpenzoo. Beeindruckt von der Tierwelt des Alpenzoos schlossen wir unseren Innsbruckbesuch mit einem Altstadtbummel und einem Drink in der schönen Altstadt ab.

Auf dem Heimweg gab es noch eine Einkehr in Hotel Post in Stuben,  wo wir uns ein Abendessen oder eine Süßspeise gönnten. (ad)

 Fotos: Albert Dobler