Körbersee

Am Freitag, 30. 8., starteten 13 “sanfte Wanderer” von Feldkirch über Dornbirn und durch den Bregenzerwald (mit Bus und Bahn) zu unserem Ausflug an den Körbersee. Das Wetter hätte nicht schöner sein können!! So war die Fahrt durch die Dörfer des Bregenzerwaldes ein Vergnügen.

Von der Hst. Hochkrumbach-Saloberlifte ging es dann, zw. Pass-Straße und Kalbelesee, über den Salobersattel in leichtem Auf und Ab hinunter zum Körbersee (1600m). Mohnenfluh, Braunarlspitze und Widderstein bilden die großartige Kulisse zum zauberhaften Bergsee.

Ein tolles Wandergebiet!

Nach einem guten Essen beim Berggasthaus Körbersee konnte jeder (je nach Können, Lust und Laune) die Zeit am See verbringen oder noch  zur nahe gelegenen, modernen “Alpsennerei Batzen” wandern. Der Alpkäse der Fam. Moosmann ist ausgezeichnet!

Ein letzter gemütlicher Hock beim “Alphotel Körbersee” stärkte uns für den Rückweg zum Ausgangspunkt der Wanderung, wo sich noch ein Besuch bei der “Körbalpe” ausging.

Müde und durstig aber voller toller Eindrücke erreichten wir nach langer Busfahrt den Bahnhof in Dornbirn.  Mit dem Schnellzug ging es dann zurück nach Feldkirch. (as)