Kräuter-Exkursion auf der Sennhütte in St.Anton / Tirol

Nach langer Corona-Abstinenz haben wir uns wieder auf einen Freiluft-Ausflug gewagt. Bei strahlendem Herbstwetter fuhren wir mit Haueis-Reisen nach St.Anton ins Tirol. Nach einem kurzen Aufstieg begrüsste uns die Wirtin der Sennhütte Tanja Senn persönlich zu einer Führung durch ihren hauseigenen Kräutergarten. An den Hangserpentinen zu ihrem Gastlokal hat Tanja unzählige Kräuter und Alpenblumen angepflanzt und sorgfältig beschriftet. Dank ihrem ausgezeichneten Fachwissen hat sie uns eineinhalb Stunden viele heimische Alpenkräuter und Blumen erläutert und in humorvoller Tiroler Art mit Anwendung und Wirkung vertraut gemacht. Wirklich beste und kurzweilige Unterhaltung gespickt mit persönlichen Erfahrungen, volksnahen Überlieferungen und lustigen Anektoten, also wirklich SENNsationell… wenn man sich nur das alles merken könnte. Zu Mittag haben wir dann auf der großzügigen Terasse Platz genommen, und haben uns mit ausgezeichneten Speisen – natürlich mit viel Küchenkräuter, verwöhnen lassen. Nach der Besichtigung des grössten Blumen-Edelweiß der Welt haben viele Teilnehmer noch eine Wanderung durch den WunderWanderWeg im angrenzenden Wald gemacht. Die Zeit inmitten der herrlichen Tiroler Bergwelt verging viel zu schnell und mit vielen Eindrücken, Düften und Erkenntnissen fuhren wir wieder nach Hause. Bis zum nächsten Mal – ein Besuch lohnt sich immer wieder. (Obm. Elmar Hepp)

Tanja Senn Sennhütte St.Anton Tanja Senn