Schöne 4-Tage-Reise in die Obersteiermark

Schöne 4-Tage-Reise ins streirische Ennstal rund um den Dachstein

Der Juni ist immer ein schöner Reisemonat und so war es auch heuer. Obmann Elmar Hepp und Reiseleiter Hans Bösch haben gerufen und 30 SeniorInnen hatten sich zu einer kulturellen und kulinarischen Reise zusammengefunden. Wobei sich unter den kulturellen Teilen auch landschaftliche Höhepunkte befanden, aber schön der Reihe nach. Um den Erfolg zu garantieren braucht es zwei Leute, und das waren heuer wieder einmal unser Fahrer Jeff von Haueis und unseren Reiseleiter Hans, der diese schöne Reise mitverantwortet hat. Dabei muss auch einmal Katja von Haueis-Reisen erwähnt und bedankt werden, die solche Reisen immer perfekt organisiert und zusammenstellt. Am ersten Tag erklommen wir den Dachstein bei herrlichstem Wetter, allerdings mit einer sensationellen Seilbahn und fuhren dann nach Haus im Ennstal in unser Hotel, das allen Luxus bot. Am nächsten Tag empfing uns Hallstatt, zuerst mit einem Blick von oben, dann bei einem Spaziergang den See entlang, dabei durften natürlich auch ein paar Salzkammerguter Schmankerln nicht fehlen. Am dritten Tag erlebten wir in der Klosterbibliothek von Admont einen kulturellen Höhepunkt, den wir mit einer Schlemmerei am Prebernsee beschlossen. Unser Heimreisetag wurde durch den Besuch des steirischen Bodensee eröffnet, einige Forellen und Saiblinge diese landschaftlichen Juwels haben uns den Abschied von diesem Teil der Steiermark etwas leichter gemacht. Über Zell am See und Kitzbüchel ging es dann wieder heim, wir haben eine Reise erlebt und Orte besucht, die wir sonst wahrscheinlich nie gesehen hätten. (HaBö)