“Weiherfest” uf dr Quadra z Thüringa

Erstes gemeinsames ” Weiherfest” am 15. Juni auf der Thüringer Quadra

Beide Obleute, Elmar Hepp von Ludesch und Franz Haid von Thüringen und  freuten sich über das in der vergangenen Woche gemeinsam durchgeführte Grillfest in der idyllischen Umgebung am Thüringer Weiher, zu dem sie auch ein informatives und unterhaltsames Programm zusammengestellt hatten. 80 Seniorinnen und Senioren waren zum größten Teil zufuß, dem romantischen Wasserfall entlang hinauf gewandert, die Sportfischer der Firma Hilti, die dieses Anglerparadies betreuen, hatten den Platz zur Verfügung gestellt. Altlandeshauptmann Martin Purtscher mit seiner Gretl erfreuten sich ebenso am Programm, wie auch an den hervorragend gegrillten Würsten. Wassermeister Martin Burtscher erzählte in einem interessanten Vortrag über die Wasserwirtschaft des Verbundes von Ludesch, Thüringen und Röns, auch über die Tatsache, dass den Gemeinden Ludesch und Nüziders vertraglich garantiertes Trinkwasser aus den Brunnen des Unternehmens Rauch kostenlos und vorrangig zur Verfügung steht.

Irene Würbel von den Mundartfrauen trug, wohl beschattet, lustige Betrachtungen über das Alltagleben im Dialekt vor, Franz Josef Pühringer und Wilfried Müller umrahmten das Fest mit Musik, dann ließ Franz Josef seine Liederbücher verteilen und jeder konnte sich ein Lied wünschen, dass dann aus 80 Kehlen erklang. Der Nachmittag verging viel zu schnell und wie die letzten „Drei“ erklangen, war klar, dass so ein Fest auf Wiederholung wartet. (HaBö)