Zum Frühjahrsauftakt unternahmen wir bei bedecktem Himmel, aber idealem Wanderwetter einen Ausflug an die Leiblach, den Grenzfluß zwischen Vorarlberg und Bayern. Mit dem Landbus fuhren wir nach Hohenweiler. Von dort wanderten wir insgesamt rund zweieinhalb Stunden durch Wiesen und Wald über die Staatsgrenze nach Sigmarszell, von dort der Grenze bzw. der Leiblach entlang zur Parzelle Hubers und wieder über die Grenze zurück nach Diezlings und zur Einkehr in Hörbranz. Im Gasthaus „Krone“ wurde unsere 17-köpfige Wandergruppe herzlich empfangen und bestens bewirtet. Nach einem entspannenden Hock traten wir mit dem Landbus die Heimfahrt an. Wanderführer Josef Lippurger wurde für die bestens vorbereitete und begleitete Wanderung ein herzlicher Dank ausgesprochen.

DSC07870 DSC07871 DSC07872 DSC07873 DSC07874 DSC07875 DSC07878 DSC07879 DSC07880 DSC07881 DSC07882 DSC07884 DSC07886 DSC07887 DSC07888