Der diesjährige Herbstausflug des Höchster Seniorenbundes führte uns in das zum Bezirk Bregenz gehörende Kleinwalsertal. 66 Reisende nutzten die Gelegenheit den aufgrund seiner Verkehrslage selten bereisten Landesteil zu besuchen.

Bei herrlichem Herbstwetter fuhren wir mit zwei Reisebussen über Langen, Oberstaufen und Immenstadt zur Walserschanze,  wo wir  vom Obmann des Seniorenbundes Kleinwalsertal Wolfgang Hilbrand empfangen wurden. Auf der Fahrt nach Mittelberg brachte uns Wolfgang sein Kleinwalsertal von der Besiedlung bis heute näher. Nach dem Besuch des Walserhauses mit seinen informativen Ausstellungen stärkte sich die Reisgruppe in der „Alten Krone“. In der nahegelegenen Mittelberger Pfarrkirche mit ihrem beeindruckenden mehr als 600 Jahre alten Turm begeisterte uns Wolfgang mit seinen geschichtlichen und baulichen Ausführungen. An dieser Stelle sei Wolfgang nochmals herzlich für sein Engagement gedankt.

Nach der Fahrt nach Baad, am Ende des Tales, verließen wir mit vielen Eindrücken das herrliche Tal und unterbrachen unsere Heimreise bei einer Kaffeepause im Kurstädtchen Oberstaufen. Obmann Sighart Brunner bedankte sich bei den beiden Busfahrern für ihr Zuvorkommen und bei den Reiseteilnehmern für ihre Pünktlichkeit.