Obfrau Reinelde Gut freute sich bei der Begrüßung über den vollbesetzten Röthnersaal. Sie begrüßte die Ehrengäste – unter anderem Landesobmann Werner Huber, Bezirksobmann Josef Oswald, den Hausherrn Bürgermeister Roman Kopf und die Bürgermeister der Nachbargemeinden. Resi Graber zeigte an Hand von Bildern die zahlreichen und vielseitigen Aktivitäten des Vereins im Jahre 2018, die Betriebsbesichtigungen, die Ausflügen, die sportlichen, geselligen und kulturellen Ereignisse. Nach weiteren Ansprachen von Ehrengästen, bei denen die Arbeit von Obfrau Reinelde Gut und des Vorstandes gebührend gewürdigt wurde, hielt Altbürgermeister Erwin Mohr einen spannenden Vortrag zum Thema „Europa gestern, heute und morgen“. Als überzeugter Europäer rief er die Anwesenden auf, die Europawahl am 26. Mai ernst zu nehmen, denn das „Projekt Europa“ steht für Frieden, Freiheit, Sicherheit und Wohlstand. Auch der Kandidat der JVP Christian Zoll stellte und sich und seine politischen Schwerpunkte als designierter EU-Parlamentarier vor und mischte sich anschließend unter die Senioren und Seniorinnen, die sich von seiner offenen und charmanten Art lobend äußerten.

Zum 80sten Geburtstag von Landesehrenobmann Gottfried Feuerstein trugen Sonja und Herbert ein Ständchen vor, das von den Anwesenden gesanglich kräftig unterstützt wurde. Bei der Programm-Vorschau 2019 hob Obmann-Stellvertreter Martin Baur vor allem den Ausflug ins Stillachtal im Allgäu und die 3-tägigen Fahrt ins Elsass hervor. Der Nachmittag wurde mit einem köstlichen Gericht aus der Küche von Saalwart Helmuth Brugger abgerundet.

 Zur Vergrösserung der Bilder einfach anklicken!