Bildergalerie von unseren Reisen – Veranstaltungen – Rad- und Wanderwochen 2022

Wir dürfen alle Reisen und Veranstaltungen von 2022 noch einmal vorstellen und sie einladen, unsere Bildergalerien zu besuchen – Viel Spaß!

Zum betrachten der Bilder einfach den grauen Balken anklicken und dann auf das Foto zur Vergrößerung klicken!

Nach der Anfahrt hatten die Pilger Gelegenheit, in aller Ruhe die Basilika zu besuchen und ihre Bitten und Anliegen zur Gnadenmutter von Mariazell zu tragen.

Danach saß man noch in gemütlicher Runde in unserem Hotel Goldenen Kreuz zusammen. Um 10 Uhr besuchten wir am nächsten Tag gemeinsam die Heilige Messe wo wir eigens begrüßt wurden. Am Nachmittag fuhren wir dann nach St. Leonhard bei Salzburg, wo wir im Hotel Untersberg nächtigten. In gemütlicher Runde genossen wir das hervorragende Abendessen. Am dritten Tag fuhren wir dann zum Tegernsee, wo wir eine schöne Schifffahrt bei herrlichem Sonnenschein genießen konnten. Nach dem Mittagessen im Bräustüberl, fuhren wir dann wieder Richtung Heimat. Die Wallfahrer konnten in diesen drei Tagen ihre Wünsche, Anliegen und Bitten zur Gnadenmutter tragen. Aber auch die christlichen Werte von Gemeinschaft und Humor wurden gepflegt. Ein herzlicher Dank gilt auch unserem Fahrer Hubert von NKG-Reisen Dornbirn, der uns sicher und zügig von einem Ort zum anderen fuhr. Landesgeschäftsführer Franz Xaver Himmer dankte allen für das Vertrauen, für die Pünktlichkeit und die schöne Gemeinschaft.

Bilder zur Vergrößerung einfach anklicken!

 

Unsere Reisegruppe verbrachten 5 Tage in Hamburg und 1 Tag in Hannover. Viel Kultur, Wasser, Hafen und interessante Einblicke in die Geschichte waren programmiert!

Nach dem “Einsammeln” konnten erste Kontakte untereinander geknüpft werden. In Hamburg, stand ein Besuch im Hamburger Rathaus auf dem Programm stand. Interessante Einblicke begleitet von wunderbaren architektonischen und geschichtlichen Erklärungen. Für Freunde von Miniaturmodellen war natürlich die Mini World das höchste der Gefühle. Die Welt in klein. Ein Erlebnis der besonderen Art. Die Stadtrundfahrt mit sehr interessanten Einblicken in die Hamburger Szene brachte ersten direkten Kontakt zu der heutigen Zeit und öffnete so manchen Teilnehmern die Augen.  Auch auf die TV Stars des deutschen Fernsehens. Die Hafenrundfahrt mit einem urigen Kapitän, der auch Verbindungen nach Österreich hatte. Ein Unikum, das in unterhaltsamer Form die ganzen Härten und Vergnügen des Seemannwesens lustig und sehr interessant erklären konnte. Natürlich gehörte auch ein Besuch in der Elbphilharmonie zum Fixprogramm. Das Staunen nahm kein Ende … Bei der Rückfahrt stand noch ein Besuch in der Hansestadt Hannover mit den schönen Fachwerkhäusern und der historischen Altstadt auf dem Programm. Es war ein krönender Abschluss einer Reise, an die sich alle gerne erinnern, so Reiseleiter Stephan Marent.

Foto anklicken zur Vergrößerung!

Eine Gruppe aktiver E- Radler verbrachte interessante Tage in der südlichen Schweiz!

Am frühen Morgen, nachdem alle Räder eingeladen waren, fuhren wir gemütlich mit dem Reisebusüber Chur, San Bernardino in Richtung Bellinzona.

In Mesocco, wo die mächtige Ruine des Castello di Mesocco steht, begann unsere erste Radtour Richtung Bellinzona. Nach einem Zwischenstopp In unserem Hotel Union in Bellinzona, ging es weiter bis nach Tenero am Lago Maggiore. Der nächste Tag war trotz nicht ganz optimalem Wetter ein High Light. Wir radelten hinein in die Geschichte und Kultur des märchenhaften Maggiatales, wo scheinbar die Zeit stehen blieb. Die nächste Velotour startete in Riva am Monte Generi. Auf einem ganz toll ausgebauten Radweg ging es bis Agno und weiter nach Caslano, wo wir am Ufer des Luganersee

eine Pause einlegten. Eine angenehme Mittagsrat legten wir im Hotel Post direkt am See in Morcote ein, bevor wir an unserem Endpunkt nahe Melide am Luganersee unsere Räder wieder in den Busanhänger einladen konnten. Als tollen Abschluss unserer Radtage im Süden der Schweiz – in Graubünden. Konnten wir noch eine sehr informative Stadtführung durch die Stadt Bellinzona

mit Radbegleiter Franz Josef genießen. Anschließen fuhren wir mit unserem Reisebus mit neuen Eindrücken über diese wunderschöne Gegend am Luganersee und am Lago Maggiore ins Ländle retour. Unser Dank gilt unseren beiden Radbeleitern Franz Josef Winsauer und Elmar Hilbe, sowie unserem Busfahrer Dieter.

Bilder zur Vergrösserun einach anklicken!

Reisen mit Lebensfreude!

Wunderbare Aktiv-Reise nach Sizilien!

Das diesjährige Ziel unserer Aktivreise war Sizilien, Italiens Sonneninsel – wo seit alters her die Zitronen blühen und wo auch der Ätna zu Hause ist.

Von Zürich aus ging’s in knapp zwei Stunden Flugzeit nach Palermo. Gemeinsam unternahm man herrliche Ausflüge wie zum Beispiel zum Ätna der gerade aktiv war und mit 3.345 m der höchste Berg Siziliens ist.  Weiter ging es nach Taormina, der Perle am Ionischen Meer. Siziliens Metropole Palermo vereint Kunst und Kultur verschiedenster Völker miteinander und war ein weiterer Höhepunkt unserer Reise mit der Besichtigung vom Weltkulturerbe der Kathedrale von Monreale. Mit dem Schiff fuhren wir bei wunderbarem Wetter zu den Liparischen Inseln und zur Insel Vulkano. Weitere Besichtigungspunkte waren die Stadt Erice und Marsalla. Der Fischerort Cefalu und Castelbuono faszinierten die 100 Reisefreunde vom Seniorenbund. Alle Reisefreunde waren froh, dass sie am Mittwoch einen Tag zum Ausspannen und zum Baden hatten. Es war eine rundum schöne Reise und alle sind wieder gesund nach Hause gekommen. Die Reiseleiter vom Seniorenbund Angelika und Franz bedanken sich recht herzlich für das Vertrauen, die Pünktlichkeit und die schöne Gemeinschaft, die wir in dieser Woche miteinander genießen durften.

Zur Vergößerung einfach das Bild anklicken!

Reisen mit Lebensfreude!

35 Reisefreunde vom Seniorenbund entdeckten vor kurzem die Schönheit von Santorin. Es war eine wunderschöne Reise, die viele Höhepunkte bot.

Am ersten Tag besuchten wir die Hautstadt der Insel Thira. Bei der zweiten Wanderung auf den Gipfel des Mesa Vuno mit der antiken Stadt Thira konnten die Nichtwanderer mit dem Bus auf den Gipfel fahren. Wir wurden alle mit einem wunderbaren Ausblick belohnt. Am dritten Tag besuchten wir die 3 Städte, Pirgos, Episkopi und Akrotiri, die beim Vulkanausbruch komplett unter der Asche begraben war. Mit dem Schiff fuhren wir auf die Insel Kameni., wo wir auf dem Krater mit einem fantastischen Ausblick belohnt wurden. Wer wollte, konnte im Vulkankrater schwimmen und einige mutige nützten auch dieses Angebot. Mit einem Abendessen auf dem Schiff und einem wunderbaren Sonnenuntergang ging dieser Tag zu Ende. Ein Höhepunkt der Reise war die Wanderung von Imerovigli nach Oia – der Stadt des berühmten Sonnenunterganges. Der letzte Tag stand zur freien Verfügung. Am Abend wurde die Gruppe von Reiseleiter Andreas und Angelika zu griechischen Spezialitäten eingeladen. Ein gemütlicher Ausklang für eine wunderbare Woche auf Santorin. Es war eine tolle Gruppe – besser konnte man Santorin nicht kennen lernen.

Zur Vergrößerung einfach das Bild anklicken!

Eine nette Gruppe Reiselustiger Senioren fuhren zuerst nach Meransen, wo wir bei bester Stimmung die Gruppen s´Kleeblatt, die Geschwieder Niederbacher und die Ladiner genießen durften.

Früh am Morgen starteten wir von Bregenz aus Richtung Tirol. Nach dem alle pünktlich eingesammelt wurden machten wir zuerst im Pettnau beim Bäcker Ruetz eine gemütliche Frühstückspause. Dann ging die Fahrt direkt nach Meransen zum Muttertagskonzert weiter. Es wartete eine zünftige Brettljause auf unsere Reisefreunde. Dann startete das Konzert mit dem Höhpunkt der bekannten Gruppe „Die Ladiner“ mit vielen bekannten Hits. Am Nachmittag wurde dann noch Kaffee und Kuchen serviert.

Nach dem Konzert fuhren wir zu unserem schönen Hotel wo wir noch gemeinsam das hervorragende Abendessen in gemütliche Atmosphäre genießen konnten.

Nach dem Frühstück fuhren wir zur Raffeiner Orchideenwelt. Es war wirklich eine sehr interessante Führung in den neugestalteten Hallen mit vielen Blumen, Schmetterlingen und Papageien. Bevor wir wieder zurück uns Ländle fuhren, machen wir noch in Meran ein Mittagespause. Reiseleiter Franz Xaver und Busfahrer Klaus freuten sich über den reibungslosen Ablauf, die gute Stimmung und die netten Gäste. Weitere Fotos finden auf der Seniorenbund-Homepage unter: www.mitdabei.at

Bildergalerie – Zur Vergrößerung einfach das Foto anklicken!

 

45 Senioren, alle 3x geimpft und noch vor der Reise PCR-getestet, reisten mit dem Seniorenbund zur Mandelblüte nach Mallorca und genossen die angenehme Sonne, die herrliche Natur, die netten Menschen und die traumhaften Ausflüge.

Glückwünsche an Johannes Strolz von Mallorca aus nach China!

Unsere Seniorenbund Gruppe weilte gerade in Mallorca bei der Reise zur Mandelblüte. Die ganze Gruppe hat für Johannes die Daumen gedrückt und dann auch im Fernsehen Live miterlebt, dass Johannes Strolz, Olympiasieger in der Kombination wurde und nun auch noch die Silber-Medaille im Slalom erobert hat.

Spontan haben wir uns entschlossen Johannes Strolz ein Foto und mit den besten Glückwünschen zu seinem großartigen Sieg und Leistung zukommen zu lassen. Das Foto hat sein Bekannter Patrick Bechter weitergeleitet. Mit großer Freude haben wir dann die Video-Grußbotschaft von Johannes Strolz erhalten. Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg. Er war gerade beim Ski-Wachsen!

Foto anklicken zur Video-Botschaft!

Im schönen Hotel Valentin Reina in Paguera durften wir diese Woche verbringen. Schöne Ausflüge, wie zur Mandelblüte mit der herrlichen Fahrt durch die kleinen Dörfer und einem Besuch vom Markt, der Besuch der Hauptstadt Palma mit Besuch der Kathedrale La Seu und einem Bummel durch die Gässchen der Altstadt, die Busfahrt zum Kloster Lluc, weiter zur Bucht von Sa Calobra begeisterten die Reisefreunde. Der letzte Ausflug führte uns dann nach Valdemossa. Wir besuchten den Palast San Marroig, wo der österreichischen Erzherzog Ludwig Salvator residierte. Danach ging es über die malerische Westküste wieder zurück in unser Hotel. Es waren schöne Tage auf der Insel Mallorca mit Angelika und Franz. Danke allen für die schöne Gemeinschaft!

Viel Spaß beim betrachten der Fotos. Danke an unsere Fotografen! Zur Vergrössung die Bilder einfach anklicken!