In den letzten Monaten fanden viele Jahreshauptversammlungen im ganzen Land mit Neuwahlen statt. Deshalb übergaben auch einige Obleute ihre Funktion in jüngere Hände. Der Seniorebund lud deshalb als kleines Dankeschön für die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit die Altobleute, sowie unsere Neuobleute mit Begleitung in das Gasthaus Hirschen nach Dornbirn zu einer Ehrung mit einem Mittagessen ein. Landesobmann Werner Huber bedankte sich zum einen bei den Altobleuten für die jahrelange hervorragende Tätigkeit in ihren Ortsgruppen und zum anderen bei den Neuobleuten, dass sie diese Funktion übernommen haben. Auch Geschäftsführer Franz Himmer und Sekretärin Angelika Türtscher bedankten sich für die sehr gute Zusammenarbeit und freuen sich, auch mit den Neuobleuten ein gutes Verhältnis zu pflegen. Die Neuobleute erhielten ein “Schnäpslein” und ein Buch von Pfarrer Elmar Simma. Die Altobleute erhielten einen kleinen Glassteher mit der Aufschrift: “Dank und Anerkennung für die Verdienst um den Seniorenbund”. Nach der offiziellen Ehrung, durften wir das hervorragende Menü vom GH Hirschen gemeinsam in gemütlicher Rund genießen.

Fotogalerie von der Ehrung: Zur Vergrösserung das Foto einfach anklicken!