43 Wallfahrer/innen aus ganz Vorarlberg fuhren gemeinsam mit Geschäftsführer Franz Himmer in die Steiermark zur Gnadenmutter nach Mariazell

Nach der langen Anfahrt hatten die Pilger noch Gelegenheit, in aller Ruhe die Basilika zu besuchen und ihre Bitten und Anliegen zur Gnadenmutter von Mariazell zu tragen. Danach saß man noch in gemütlicher Runde in unserem Hotel Goldenen Kreuz zusammen. Um 10 Uhr besuchten wir am nächsten Tag gemeinsam die Heilige Messe wo wir eigens begrüßt wurden. begrüßt. Am Nachmittag fuhren wir zum schönen Lunzer See, wo wir eine Bootsfahrt unternahmen ehe wir dann mit dem Ötscherland-Express nach Kienberg fuhren. Den Abend durften wir wieder in Mariazell geniessen. Am nächsten Morgen fuhren wir dann mit der Mariazeller-Bahn nach St. Pölten zurück. Nach einem Mittagsstop in Ybbs traten wir dann die Heimreise nach Vorarlberg an. Die Wallfahrer konnten in diesen drei Tagen ihre Wünsche, Anliegen und Bitten zur Gnadenmutter tragen. Aber auch die christlichen Werte von Gemeinschaft, Singen und Humor wurden gepflegt. Ein herzlicher Dank gilt auch unserem Fahrer Hubert von NKG-Reisen Dornbirn, der uns sicher und zügig von einem Ort zum anderen fuhr. Danke allen für das Vertrauen, für die Pünktlichkeit und die schöne Gemeinschaft.

 

Bildergalerie zum anschauen – Bilder zur Vergrösserung einfach anklicken!