Die Radfreunde verbrachten schöne Tage im Südtirol. Schon auf der Fahrt mit Bus und Radanhänger zum Reschenpass klarte das Wetter auf und wir konnten unsere schöne Radtour bei Sonnenschein starten.

Schon die Fahrt vom Reschen durch die fruchttragenden Obstfelder war für die 36 Radfreunde ein Erlebnis. Am 2. Tag radelten wir auf toll gepflegten Radwegen über Bozen mit einem Mittagsstop in Auer zu unserem Domizil in Salurn. Die Runde durch die Weindörfer zum Kalterersee und nach Salurn retour war ebenfalls ein Genuss. Die doch etwas anstrengende Fahrt von Salurn über Trient und Roveretto nach Torbole am Gardasee war ein weiteres Highlight unserer Tour. Am letzten Radtag brachte uns unser Bus zum Caldonazzo See. Vom See radelten wir dem Fluss Brenta entlang nach Bassano del Grappa. Nach einer Stadtführung in Bassano ging es am nächsten Tag wieder heimwärts mit neuen Eindrücken von einer wunderschönen Gegend. Unser Dank gilt unseren beiden Radbegleitern Elmar Hilbe und Jochen Campestrini, sowie unserem Busfahrer Hubert, welcher uns wieder sicher ins Ländle zurück brachte.

Bilder zur Vergrösserung einfach anklicken!