Kleine Österreich Rundreise Salzburg – Steiermark – Kärnten – Osttirol – Tirol – Vorarlberg

Einzelheiten:

Heuer laden wir Sie zu einer kleinen Österreich-Rundreise ein.
Für unseren Hotelstandort haben wir das bewährte 4-Sterne-Hotel
Berner in Zell am See-Kaprun im Herzen der österreichischen Alpen ausgewählt.
Von hier aus machen wir die schönsten Ausflüge und zeigen Ihnen wieder
einen unbekannten Teil Österreichs.

Programm:

Anreise über Memmingen an den Chiemsee. Aufenthalt zum Mittagessen. Weiterfahrt über Salzburg nach Zell am See, wo wir am späten Nachmittag unser sehr gutes 4-Sterne-Hotel Berner in Zell am See beziehen. Das Hotel verfügt über einen wunderbaren Wellness- und Spabereich, den Sie gerne nützen können: beheizter Außenpool (28° Celsius), Relaxbereich, Trinkbrunnen, Sonnenterrasse, Saunen, Dampfbad, Infrarotkabine und Wärmebank. Abends werden wir mit einem 5-Gänge-Menü verwöhnt.
Heute besuchen wir in der Obersteiermark im Ennstal Schladming. Die Stadt wird umrahmt im Norden vom Dachstein und im Süden von den Niederen Tauern mit der berühmten Planei-Abfahrt. Geführte Stadtbesichtigung. Danach fahren wir in die Ramsau. Bei Schönwetter geht es auf 1.700 zum Aussichtspunkt Hunerkogel am Fuße der Dachstein-Südwand mit Möglichkeit zur Auffahrt auf den Dachsteingletscher (2.700 m). Bei Schlechtwetter besuchen wir in der Ramsau die bekannte Lodenwalkerei mit Führung und Einkaufsmöglichkeit. Abends kehren wir nach Zell am See zurück. Im Hotel werden wir wieder zu einem tollen Wahlmenü erwartet.
Heute unternehmen wir einen Ausflug „Rund um den Großglockner“. Bei diesem Tagesausflug steht die überwältigende Gebirgslandschaft im Vordergrund - inklusive Ausblick auf 30 Dreitausender im Rund. Wenige Gehminuten von einem der zahlreichen Parkplätze entfernt befindet sich die Zauberwelt von 10.000 verschiedenen Tierarten, bunten Hochmooren, knorrigen Zirbenwäldern und tosenden Wasserfällen. Über das Fuschertal geht es zunächst gemächlich auf der Hochalpenstraße mit aussichtsreichen Serpentinen zum Fuscher Törl (2.480 m), von wo die Edelweisstraße als Stichstraße zur Franz-JosefsHöhe führt. Der höchste Punkt wird beim Hochtor auf 2.504 m erreicht. Danach geht es in den Süden über den Kärntner Ort Heiligenblut in die Osttiroler Hauptstadt Lienz, wo wir zur Kaffeepause halten. Die Rückfahrt wählen wir über Matrei im Osttirol und den Felberntauerntunnel nach Zell am See. Abendessen im Hotel.
Unsere Rückreise wählen wir über Leogang – vorbei am Hochkönig und Wilden Kaiser – Wörgl nach Kramsach. Hier besuchen wir das Museum Tiroler Bauernhöfe. Tirols größtes Freilichtmuseum befindet sich auf einem Hochplateau beim Reintalersee oberhalb des Inntals. Hier spaziert der Besucher sprichwörtlich auf den Spuren der Vergangenheit durch ganz Tirol. Aufenthalt und Mittagspause. Am Nachmittag Rückfahrt nach Lochau.