Bei blauem Himmel, angenehmer Sommertemperatur und bester Stimmung machten sich 23 WandererInnen zum Wanderziel Lingenau – Egg auf. Nach der Fahrt mit dem Linenbus bis Lingenau starteten wir unsere 2½-stündige Tour vorbei an der St. Anna Kapelle und weiter über die Holztreppen zum Quelltuff-Naturlehrpfad, welcher 1998 zum Naturdenkmal erklärt wurde. Der zentrale Teil des als Steig angelegten Wanderweges verläuft zwischen tuffhaltigen Rinnsalen auf Holzstegen und -treppen durch den geologisch wie botanisch äußerst interessanten Steilhang über der Subersach. Weiter ging dann die Wanderung über das Gschwendtobel nach Großdorf und über Galgenbühel nach Egg, wo wir uns im Café Trude stärkten. Die TeilnehmerInnen zeigten sich gegenüber dem Wanderführer Josef Lippurger von diesem nahegelegenen Naturjuwel beeindruckt und dankten für die gewohnt perfekte Vorbereitung.

 

DSC06978 DSC06981 DSC06982 DSC06984 DSC06985 DSC06987 DSC06989 DSC06990 DSC06993 DSC06996 DSC06997 DSC07000 DSC07001 DSC07002 DSC07003 DSC07004 DSC07006 DSC07008 DSC07009 DSC07013