Winterwanderung am Montag, 4.2.2019 in Balderschwang

Bei schönstem, sonnigem Winterwetter konnten 17 Seniorinnen und Senioren die leichte Nachmittagswanderung vom Parkplatz des Schelpenliftes zum Schwabenhof in Angriff nehmen. Auf einem gut präparierten Winterwanderweg ging es in der tief verschneiten Landschaft, der jungen Bolgenach entlang, bis zur Talstation des Schwarzenberg-Liftes. Nach einem kleinen Anstieg neben dem Zubringerliftle erreichten wir den Schwabenhof und damit auch die Straße, die zum Riedbergpass führt. Während einer kurzen Pause konnten wir die prächtige Winterlandschaft, die zahlreichen Langläufer und die – aus welchem Grund auch immer – nicht im Betrieb befindliche Riedbergerhornbahn „begutachten“, haben aber nicht vergessen, vor dem Weitermarsch noch Leo`s Schnaps zu verkosten.

Jetzt marschierten wir auf dem, durch eine hohe Schneemauer von der Straße abgetrennten Gehweg zurück ins Zentrum nach Balderschwang bis zum GH Kienle. Dort ließen wir es uns bei Kuchen und Kaffee oder sonst etwas gut gehen. Dabei erhielten wir nebenbei von Frau Zehentner noch ein paar Infos über den Sender Radio Horeb, der seine Sendezentrale in Balderschwang hat. Gestärkt durch Speis und Trank, neuem Wissen und beeindruckt von der Schneemenge (1,5 bis 2 m), die wir im „Schneeloch“ Balderschwang angetroffen haben, fuhren wir zufrieden wieder zurück in unsere Heimat.

Für die beschriebene Wanderung benötigten wir knapp 2 Stunden. AF

Ein paar Fotos:

DSCN0239 DSCN0242 DSCN0243 DSCN0244 DSCN0245 DSCN0247 DSCN0249 DSCN0250 DSCN0252 DSCN0253 DSCN0254 DSCN0256 DSCN0258 DSCN0260 DSCN0261