Breitachklamm im Winter

Am 3. Jänner trafen sich 17 Mitglieder vom SB Krumbach um 9:30 auf dem orfplatz. Wir wollten eine Winterwanderung durch die Breitachklamm achen. Tage davor war ein Bangen: Kann man gehen, ist die Klamm geöffnet, kann man über den Riedbergpass fahren? Aber am 3. waren alle Ängste verflogen. Temperaturen bis minus 6 Grad, trockenes Wetter und der Pass gut befahrbar. Los gings. Mit 2kleinen Bussen fuhren wir nach Tiefenbach. Unsere 2 Fahrer Peter und Rainer brachten uns sicher zum Parkplatz der Klamm. Schon die Fahrt dahin war schön. Balderschwang war tief verschneit. Die Wanderung durch die Klamm war sehr romantisch. Schnee und Eiszapfen säumten den Weg der gut gestreut war. Es war beeindruckend und weckte Erinnerungen an die Schulzeit, wo man die Klamm das Erste und Letzte mal besucht hatte. Nachdem wir über den Rundweg zurück zum Parkplatz nahmen, kehrten wir im Gasthof Breitachklamm ein. Nach einem ausgezeichneten Mittagessen traten wir wieder den Heimweg an. Zum Abschluss gab es noch Kaffee und Kuchen in der Krumbacher Stube. Nach einem Neujahrsschnäpschen vom Wirt waren wir uns einig, es war ein sehr schöner Tag.