Preisjassen 2021

Preisjassen 2021

Preisjassen ist eine große Leidenschaft vieler Mitglieder des Seniorenbundes Hohenems. Am Dienstag, 9. Oktober 2021 konnte damit ein wichtiger Programmpunkt im Jahresprogramm abgehalten werden.

Der Obmann Günter Linder begrüßte eingangs 48 aktive JasserInnen, und dann wurden in zwei Runden mit je 12 Spielen die Punktezahlen und die Anzahl der Säcke ermittelt.
Pfarrsekretärin Irma Amann fungierte wieder als Assistentin zur Ziehung der Stichzahl. Diese lag heuer mit der Zahl 974 eher im unteren Bereich.
Den 1. Preis mit einem Geschenkkorb und Einkaufsgutscheinen erspielte Willi Schneller, den 2. Preis nach Wahl Ulrich Monika, sie war punktgleich mit dem Erstplatzierten, hatte aber im ersten Durchgang die geringere Stichzahl. Den 3. Preis erhielt Donata Burtscher, dann folgten Lore Prutsch und Brigitte Moser. Den nicht minder begehrten und bemerkenswerten Sackpreis durfte dieses Mal Ernst Mathis in Form eines Kartoffelsackes in Empfang nehmen.

Allen fleißigen Helfern sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt, denn dank ihrer Mithilfe konnte das Preisjassen erfolgreich abgewickelt werden.